Fortlaufende Änderungen Touristik ab 01.01.2018     Stand: 15.01.18
   ===================================================================

03.01.18: Mindestalter Erwachsene im Hotel/Hotelpaket

   In HS-2,B,W bzw. HS-P,WV gibt es in Nr. 27 eine neue Abfrage
   "Mindest-Erw-Alter".
   Im ersten Feld erfolgt die Eingabe des Mindestalters, das für dieses
   Hotel gilt.
   Bitte beachten Sie, dass das Mindestalter bei Hotels, die im Rahmen eines
   Pakets gebucht werden, im Paket separat für das gesamte Paket eingeschränkt
   werden muss.

   Im 2. Feld kann angegeben werden, wieviele Personen pro Hotelsatz das Min-
   destalter erreicht haben müssen (Fehlwert = 1 Erwachsener).

   Eintrag 99 = alle Personen müssen das Mindestalter haben.

   Es versteht sich, dass die Prüfung nur erfolgen kann, wenn die Altersein-
   gabe auch bei Erwachsenen erfolgt. Meldungen: 

     +---------------------- Achtung -----------------------+
     !                                                      !
     !Mindestens nnn Erwachsene müssen nn Jahre alt sein!   !
     bzw. 
     !Alle Erwachsenen müssen nn Jahre alt sein!            !
     !                                                      !
     +------------------------------------------------------+

   Extern: 
     K921 Fehler, bitte Buchungsinformation des Veranstalters beachten
   ergänzt um:
     ALLE ERWACHSENE MUESSEN MINDESTENS nn JAHRE ALT SEIN!

   Hinweis: Die TP-Meldung ist zum Zeitpunkt der geforderten Alterseingabe
   noch nicht belegungsgeprüft. 

   Soll eine Buchung mit abweichendem Alter erzwungen werden wird der PDEFT-
   Code Seite 4, <Buchen gegen Stammdaten :> gefordert. 

   (Programme: HTOUR/FTOUR/TXPAK/TXHOT/HOWV/HOHIST/DRHOT/HSXIMP/HSXEXP
    Dokus: hs2.txt/hsp.txt/xmlimp.txt/xmlexp.txt)
-------------------------------------------------------------------------------
04.01.18: HOKCGI: Übergabe der Funktion "F" an HOTVOR

   Mit der Satzart "KB" kann mit dem Argument "TYP"" jetzt auch die Funktion
   "F" (FREI) übergeben werden.

   (Programme: HOKCGI/TXCGI / Doku: hokcgi.txt)
------------------------------------------------------------------------------
04.01.18: HOKCGI: Neues Argument "TK" zur Übergabe an HOTVOR

   Mit der Satzart "KB" kann mit dem neuen Argument "TK" ein "J" übergeben
   werden, womit das Feld "TK" in HOTVOR gefüllt wird, um die Vorabbelegung
   auch für die Teilkontingent-Hotels zu steuern.

   (Programme: HOKCGI/TXCGI / Doku: hokcgi.txt)
------------------------------------------------------------------------------
04.01.18: Zusatzschalter für NFPRK-Kalkulation - Verkauf

   In den Flugstammparametern (FS-PP) wurde ein neuer Schalter eingeführt,
   um die (NurFlug-)Preisberechnung getrennt nach Hin- und Rückflug zu
   steuern:

   Bei vorhandenem (Sonder-)Modul NFPRK kann in FS-PP in

     31 NF-Pr.: Rückflug ohne Hin-: _ _ J <<<

   die (NurFlug-)Preisberechnung einer F-Zeile getrennt für Hin- und Rückflug
   gesteuert werden:

   Eingabe "J" = Berechnung des Nurflugpreises einer F-Zeile getrennt für Hin-
   und Rückflug. D.h. der NF-VK wird entweder per NFPRK berechnet oder es
   wird der Nurflugpreis aus FS-1,N verwendet.

   Eingabe "N" = (Fehlwert) Es gilt die NFPRK-Preisfindung in Abhängigkeit der
   Definition im FS-PP Nr.31 Feld: 1-2 / TPPARA S.4, Nr.24 Feld: 1+3
   Hinweis: Nach Ändern des Schalters zum Aktivieren TP neu aufrufen und
   die CRS-Anwendung (startl) "schnell" restarten (für CRS und WBSCGI)!

   (Programm: EINB / Doku: nfprk.txt)
------------------------------------------------------------------------------
04.01.18: TP-5 Anzeige/Übernahme Hotelagenturen

   Ist ein Hotel in HS-2 mit mehreren Hotelagenten angelegt, werden jetzt in
   TP-5 nur noch Stämme mit aktuellen Saisonbereichen angezeigt - bezogen
   auf Tagesdatum des Aufrufs.

   (Programm: HTOUR / Doku: tpfh.txt)
------------------------------------------------------------------------------
10.01.18: CODPRG-Funktion HSZL EKI

   Zu "20.11.17: Neue CODPRG-Funktion" gibt es nun noch die Erweiterung, dass
   auch die Buchstaben "Z" und "H" zugelassen werden sofern die CODPRG-
   Funktion genutzt wird.

   (Programm: HSZL / Doku: codprg.txt)
-------------------------------------------------------------------------------
10.01.18: Erweiterung Zusatzmodul PRHIST um CHQSAT 

   Für das Modul PRHIST -Historie ausgewählter Programmläufe- stellt nun
   auch das Programm CHQSAT die Daten ("Deckblatt" des getätigten Laufes) 
   bereit.

   (Programm: CHQSAT / Dokus: prhist.txt/chqsat.txt 
-----------------------------------------------------------------------------
10.01.18: Erweiterungen REOFEK (Nachträgliches Festschreiben des Flug-EK's)

   Das REOFEK wurde um einige Auswahlmöglichkeiten erweitert. Statt bisher
   nur Flug von-bis gibt es jetzt:
     
   Flug von-bis: Hier können jetzt auch ^ (Hütchen) oder . (Punkt) als 
     Platzhalter verwendet werden. 

   Flug Tabelle: Die Flugauswahl kann über eine DPA-2-Flugtabelle erfolgen.

   Flug Liste: Auswahl der Flüge über eine Liste mit Flugbezeichnungen.

   NN-Vorgang-Liste: Mit einer Vorgangs-Nurnummernliste werden nur diese
     Vorgänge bearbeitet.

   Und als Einschränkung zur getätigten Flugauswahl:

   Flug -Airline: Angabe von bis zu 5 Airlines. Es werden dann nur Vorgänge
     mit diesen Airlines berücksichtigt. 

   (Programm: REOFEK / Doku: reofek.txt)           
----------------------------------------------------------------------------
11.01.18: BLAISD/Tool für Management-Info-System/Datei isdfkurz+isdfzettel

   Für den Aufruf BLAISD-7 (isdfkurz) wird nun immer zusätzlich die isdfzettel 
   gemäß BLAISD-PP,isdz erzeugt. Einen eigenen Schalter gibt es hierfür nicht.
   Für die Datei der Flug-Zettelkästen (isdfzettel) gilt: 
  -bei Aufruf 7 (isdfkurz) werden die Zettelkästen geschrieben, die in den 
   von-bis-Zeitraum fallen und zusätzlich die allgemein gültigen mit Datum 
   31.12.99 angelegten.
  -bei Aufruf 2 (isdflug) werden dagegen nur die Zettelkästen geschrieben, 
   die tatsächlich in den von-bis-Zeitraum fallen.  
  
   (Programm: BLAISD / Doku: blaisd.txt)           
------------------------------------------------------------------------------
11.01.18: Erweiterung des Schalters "F"ix-Flugplatz in HS-2,B,X 

   Erweitert wurde der Schalter um die Einstellungen R,*,2 und 3. Somit
   gibt es nun auch eine Steuerung aufgrund von Fix-Rückflugplätzen.

   In Abhängigkeit vom TPPARA-Schalter Seite 4, 26 Fix-Kennz bei Flug:
   N   =   keine Einschränkung auf Fix-Flugplätze
   J   =   buchbar nur, wenn Fixplatz enthalten (ohne Fixplatz, wird
           Buchung komplett abgelehnt.)
   H   =   wie J, jedoch Einschränkung auf Fix-Hinflugplatz
   R   =   wie J, jedoch Einschränkung auf Fix-Rückflugplatz
   *   =   wie J, jedoch Einschränkung auf Fix-Hin- oder Rückflugplatz
   0/X =   Sonderpreis gilt, wenn im F-Satz (Hin- oder Rückflug)
           Fixplatz/-plätze enthalten sind.
           Ohne Fix-Platz wird der "Normalpreis" gezogen.
   1/Y =   wie X, jedoch Einschränkung auf Fix-Hinflugplatz
   2   =   wie X, jedoch Einschränkung auf Fix-Rückflugplatz
   3   =   wie X, jedoch Einschränkung auf Fix-Hin- oder Rückflugplatz
  
   (Programm: HPR / Doku: hs2.txt)
-----------------------------------------------------------------------------
12.01.18: Extern Optionsverbot auf bestimmte Kategorien in NS,1,2 

   Nur von Bedeutung bei Einsatz des Schiffs-Moduls (NS = FAESTA): 
   Für externe Buchungen (STADIS/WBSCGI) wurde die Möglichkeit eines Options-
   verbots auf bestimmte Kategorien eingeführt. Dazu gibt es in der Sektion 
   NS-1,2 neu das Feld <OPT> = Optionssteuerung - für diese Kategorie:
   Eintrag einer Anzahl Tage vor Reisedatum, bis zu dem extern (!) noch
   eine Optionsbuchung zugelassen wird. Ein Eintrag hier übersteuert
   den Eintrag in TXPARA, Seite 1  4 ANZAHL TAGE BIS REISEDATUM (OPTION).
   99 = keine Optionsbuchung möglich

   CRS-Meldung falls Frist überschritten (bzw. bei Eintrag 99):
     K921 Fehler, bitte Buchungsinformation des Veranstalters beachten
       ergänzt um (in der Mitte der TOMA-Maske):
     NUR NOCH BUCHUNG MOEGLICH!

   Das Kennzeichen muss in der Buchungsroute selbst gesetzt werden. Einträge
   in einer Teilroute haben keine Auswirkung. 
  
   (Programme: FAESTA/FAEDRU/TXN / Doku: ns.txt/txn.txt) 
------------------------------------------------------------------------------
15.01.17: HOSO - nur Hilfetexte abrufen (z.B. bei Nurlesenrecht)

   Für die HS-2,B,X/Y-Sektionen wurde die Möglichkeit geschaffen, nur die
   Hilfetexte abzurufen ohne einen echten Satz anlegen zu müssen. Dies ist 
   insbesondere dann nutzbringend, wenn ein User nur eine Leseberechtigung
   hat. 

   Dies wird erreicht durch die Eingabe <HELP> im Feld Lfd. Alle Felder 
   können dann einzeln durchge<Entert> werden. Auch Felder, die sonst nur 
   unter gewissen Bedingungen erreicht werden können, werden dabei zur Ver-
   fügung gestellt. 

   Da Datum + Bez einen X-Satz bestimmen ("Schlüssel", kann <F1> oder Pfeil-
   taste erst ab Feld Bis verwendet werden.
   Einträge sind trotz Nurlesenrecht möglich werden aber nicht abgespeichert.

   (Programm: HOSO / Doku: hs2.txt)           
------------------------------------------------------------------------------

Diese Dokumentation wurde erstellt von der WBS Blank Software GmbH